Site Network: Lady Grey | Sandfloh 1+2 | Gästebuch | Impressum | History | Der Autor | Suche+Sitemap |


Herzlich Willkommen!

Seit vielen Jahren trägt uns die Lady Grey über aben­teuer­liche Pisten und pracht­volle Straßen durch die fünf Kontinente.
Steigt doch ein und begleitet uns zu den schönsten Plätzen dieser Welt!

Viel Spass beim Schmökern!

Zur Einstimmung gibt's gleich die drei aktuellsten Reiseberichte...


Icon Icon VORSICHT! Diese Seite kann durch bloßes Ansehen den Reisevirus übertragen!
Zutritt auf eigene Gefahr!


Jun 30 2016

Hanga Roa (Osterinsel, Chile) (GPS: 27°08,961'S; 109°25,470'W)

Foto Rapa Nui (Chile) Osten oder Westen? Südamerika oder Ostasien? Peru oder Marquesas? Woher kamen die Insulaner? Wann? Welche Boote hatten sie? Was haben die riesigen Steinkolosse zu bedeuten? Wie wurden die ohne jedes Werkzeuge geschaffen? Wie konnten sie aufgestellt werden? Wie kommt der tonnenschwere Kopfputz auf die Statuen? Warum ist die Insel eine karge Wüste in den Tropen? Was hat es mit der Schrift auf sich, die mit keinen anderen Schriftsystem der Welt vergleichbar ist? Warum haben die Insulaner unverkennbar europäische Gesichtszüge?
weiterlesen

Jun 16 2016

Santiago (Metropolitana, Chile) (GPS: 33°16,8239'S; 070°44,2877'W)

Foto Chile "Willkommen bei Porsche. Was können wir für Sie tun?" Bin ich nun in der falschen Werkstatt? Dort hinten stehen doch die dicken Trucks mit den drei magischen Buchstaben! "Nein, nein, Service für MAN machen wir schon auch." beruhigt mich César, der freundliche Post Sales Manager. Im Nu ist abgeklärt, was der Lady Grey fehlt. Viel ist es nicht, nur die abgerissene ABS-Leitung möchte ich in Ordnung haben. Dann noch dies. Und jenes. Ach, das auch noch. Im Nu ist der Auftragsbogen voll.
weiterlesen

May 25 2016

Villazón (Grenze zu Argentinien, Bolivien) (GPS: 22°05,753'S; 065°35,800'W)

Foto Peru Die dicken Socken tun gut. Trotzdem kriecht die Kälte rasch die Beine hoch. Die lange Thermo-Unterhose musste im Schrank bleiben - jetzt gäbe ich ein Königreich dafür. Die Hände kann ich nicht tief genug in den Taschen des Anoraks versenken. Trotzdem friere ich wie ein Schlosshund. Es ist fünf Uhr morgens auf dem Altiplano. 3500m. Noch eine halbe Stunde!
weiterlesen

mehr Viele weitere Reiseberichte aus den folgenden Ländern gibt's rechts ....

Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag