Site Network: Lady Grey | Sandfloh 1+2 | Gästebuch | Impressum | History | Der Autor | Sitemap |


« Erste.‹ Züruck.12345678Nächste. ›Letzte. »




Kommentar:
Hallo Peter,

wir haben uns auf der Norröna kennengelernt und kurz über Deine Pläne gesprochen. Nachdem ich nun sandfloh.de besucht habe, kann ich nur den Hut ziehen.

Darf ich ehrlich sein? Ich beneide Dich nach Strich und Faden! Mit Lady Grey unterwegs zu sein, ist einfach Stufen höher, als mit dem Motorrad zu reisen.

Ein Kompliment für Deine Bilder! Die Motive sind allesamt hervorragend gewählt und die Umsetzung ist perfekt. Weiter so!

Ich wünsche Dir noch eine gute Fahrt, wohin sie auch immer gehen möge ...

Servus aus Bayern
Wolfgang


Hinzugefügt: August. 14, 2013
Löschen Sie diese eingegeben Text. Reaktion auf Einschreibung. IP-Adresse anzeigen.




Kommentar:
Servus Klaus-Peter,

herzliche Grüße aus dem fernen Bayern ... :) Die Naturaufnahmen sind allesamt toll und die Berichte sehr interessant! Bei einigen ironischen Kommentaren kann ich mir ein herzhaftes Schmunzeln nicht verkneifen. Vielen Dank dafür!

Lass' es Dir weiter gut gehen und pass' auf enge Brücken auf ... ;)

Bis bald

Christian


Hinzugefügt: August. 11, 2013
Löschen Sie diese eingegeben Text. Reaktion auf Einschreibung. IP-Adresse anzeigen.



Kommentar:
Danke für schöne Berichte.

Viel Spaß weiterhin und gute Reise!


Hinzugefügt: Juli. 26, 2013
Löschen Sie diese eingegeben Text. Reaktion auf Einschreibung. IP-Adresse anzeigen.




Kommentar:
Hallo Klaus-Peter,

schöner Bericht bisher und schöne Fotos. Da kriegt man auch gleich Fernweh.
Die Grüße über meine Eltern sind angekommen!

Viel Spaß weiterhin und gute Reise!

Schöne Grüße,
Christoph


Hinzugefügt: Juli. 19, 2013
Löschen Sie diese eingegeben Text. Reaktion auf Einschreibung. IP-Adresse anzeigen.




Kommentar:

Privater Beitrag. Klickt hier zur Anzeige.



Hinzugefügt: Juli. 12, 2013
Löschen Sie diese eingegeben Text. Reaktion auf Einschreibung. IP-Adresse anzeigen.



Kommentar:

Privater Beitrag. Klickt hier zur Anzeige.



Hinzugefügt: Juli. 4, 2013
Löschen Sie diese eingegeben Text. Reaktion auf Einschreibung. IP-Adresse anzeigen.



Kommentar:

Privater Beitrag. Klickt hier zur Anzeige.



Hinzugefügt: Juni. 25, 2013
Löschen Sie diese eingegeben Text. Reaktion auf Einschreibung. IP-Adresse anzeigen.



Kommentar:

Privater Beitrag. Klickt hier zur Anzeige.



Hinzugefügt: Juni. 20, 2013
Löschen Sie diese eingegeben Text. Reaktion auf Einschreibung. IP-Adresse anzeigen.




Kommentar:
Teil 2 der Frage:

Sind bis auf die Bodenplatte alle anderen Teile in GfK-Sandwichbauweise (ohne Holz) gefertigt?
Wie verhält es sich mit der Stabilität im Gelände?
Wie verhalten sich die unterschiedlichen Werkstoffe der Sandwichplatten bei großen Temperaturdifferenzen?
Werden durch das unterschiedliche Ausdehnungsverhalten der verschiedenen Materialien die Verklebungen insbesondere an den Ecken nicht zerstört?
Wie können die Möbel-Einbauten im Schaumstoff befestigt werden?

Vielen Dank auch noch für die tolle Linksammlung!

Viele Grüße

Tim


Hinzugefügt: Juni. 20, 2013
Löschen Sie diese eingegeben Text. Reaktion auf Einschreibung. IP-Adresse anzeigen.




Kommentar:
Hallo Klaus Peter,

mit großem Interesse habe ich deine Webseite studiert.
Obwohl ich seit Monaten alle Informationen zu Fernreise Mobilen lese konnte ich bei dir noch ein paar neue Dinge finden.
Vielen Dank für die Einblicke.

Ich hab allerdings ein paar Fragen, die ich auf der Webseite nicht beantwortet fand.
Falls du Zeit hättest würde ich mich freuen eine Antwort zu bekommen.

Was mich besonders interessiert ist die Kompost Toilette.
Wenn ich es richtig verstehe entsteht an der Toilette selbst kein Geruch. Wie ist es aber am Ausgang des Lüftungsrohrs?
Gibt es Geruchsbelästigung rund um das Wohnmobil, bzw. für andere Personen auf Campingplätzen?

Viele Grüße

Tim

Admin Antwort: Hallo, Tim,

das mit der Toilette ist halb so wild: auch am Ausgang entstehen keine nennenswerte Gerüche. Nachbarn haben sich auch bei ungünstigem Wind noch nicht beschwert. Allerdings hab ich vorsichtshalber einen Aktivkohlefilter zwischengeschaltet (wie im PKW zur Filterung der Außenluft verwendet).

zum Gfk:
Die Kabine ist super verwindungssteif. GFK und PU-Schaum haben ähnliche Ausdehnungskoeff., so dass es zu keinen Spannungen kommt. Verklebung wie die Profis über Alu-Winkel (50x50) an den Wänden/Dach; hab nur mit wenigen popp-Nieten fixiert (Kleber SIKAFLEX 252).

Viele Grüße aus der heißen Haupstadt Berlin.


Hinzugefügt: Juni. 20, 2013
Löschen Sie diese eingegeben Text. Reaktion auf Einschreibung. IP-Adresse anzeigen.
 

« Erste.‹ Züruck.12345678Nächste. ›Letzte. »