Site Network: Lady Grey | Sandfloh 1+2 | Gästebuch | Impressum | History | Der Autor | Suche+Sitemap |


Fahrtroute Schottland + Hebriden Fotoalbum Hebriden

Lochs und Burghs und Glens ... und viel zu viel Whisky*)

(Teil 4)

*) frei nach dem Motto einer Destillery in Lochmaddy (Isle of Skye): "Today's Rain is Tomorrow's Whisky";
(für Nicht-Schotten: Loch = See; Burgh = Burg/Schloss; Glen = Tal)


SCO UK


Sept 28 2011

Stonehenge Stonehenge (GPS: 51°10,725'N; 001°49,858'E)

Kaum habe ich heute morgen bei Gretna Green die Grenze zwischen Schottland und England passiert, lacht mir die Sonne ins Gesicht. Bei strahlendem Wetter und tiefblauem Himmel rolle ich  über sechshundert Kilometer Autobahn gen Süden, an Industriestädten wie Liverpool und Birmingham vorbei - kein Grund für eine Zwischenstation!

Weit schneller als erwartet lande ich am späten Nachmittag in Stonehenge und nutze die letzten Sonnenstrahlen für eine erste Besichtigung der Weltkulturerbestätte. Trotz der Touristenscharen - die schnell abflauen - strahlen die uralten Steinsetzungen eine fesselnde Magie aus. Nur der nachdrückliche Hinweis des Wächters auf seinen Feierabend kann mich von den Steinen trennen.

Keine 200 Meter neben dem Parkplatz ist so etwas wie ein Campingplatz eingerichtet - ein Wohnmobil steht neben dem anderen. Kurzerhand geselle ich mich dazu. Zwar steht das Bett nun ein wenig schief, dafür erlebe ich am kommenden Morgen die wahre Faszination aus dem warmen Schlafsack heraus: Stonehenge im Nebel und bei Sonnenaufgang. Da muss ich den Bildern keine schalen Worte hinzufügen!

Stonehenge

Okt 01 2011

Satellitenbild Koblenz (GPS: 50°25,070'N; 007°35,713'E)

Nachtrag: Nun ist mir auch klar, welches Glück ich mit dem Wetter während meiner Tour auf die Hebriden hatte .... Während ganz Europa unter der Hitze eines Jahrhundertherbsts schwitzt, tummeln sich die einzigen Regenwolken - ja wo wohl?

Genau: in Schottland!

Ich bin begeistert!